Was sind Mobilitätsstationen

Einfach von der Bahn ins Auto und dann aufs Rad umsteigen? Mobilitätsstationen machen das möglich. Denn an ihnen werden Carsharing- und Bikesharingangebote meist in unmittelbarer Nähe zu Bahnhof und/oder Bushaltestellen gebündelt. Dadurch wird es nicht nur einfacher, sondern oft auch günstiger und flexibler, das eigene Auto stehen zu lassen und umweltfreundlichere Verkehrsmittel zu nutzen – sowohl in der Freizeit als auch auf dem Weg zur Arbeit.

Was bringen mir die Sharing-Angebote der Mobilitätsstationen?

Die Sharing-Angebote sind insbesondere dazu da, den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) zu ergänzen. Stellen Sie sich vor, Sie kommen spät am Abend am Bahnhof an und es fährt kein Bus mehr in Ihre Gemeinde. Schnappen Sie sich einfach ein Leihrad der Mobilitätsstation am Bahnhof und geben Sie es an der Mobilitätsstation in Ihrer Gemeinde wieder ab. Somit haben Sie die sogenannte „letzte Meile“ einfach und umweltfreundlich zurückgelegt.

 

Zwei junge Menschen stehen mit Leihrädern an einer Ausleihstation von Einfach Mobil. Link zu Fragen und Antworten.
Zwei junge Frauen stehen lachend vor einer abschließbaren Fahrradgarage.

FAQ Bereich - Konkrete Fragen und Antworten

Kundenkonto

Die Registrierung bei nextbike ist kostenlos, es wird zur Überprüfung der Bankverbindung eine einmalige Startgebühr von 3 Euro abgebucht. Diese 3 Euro stehen anschließend als Fahrtguthaben zur Verfügung.

Die einmalige Anmeldegebühr bei Stadtmobil beträgt zwischen 30,00 € und 40,00 €.

Tarife & Konditionen

Die beiden Fahrzeuganbieter Stadtmobil Südbaden und nextbike buchen mit Ihrem Einverständnis monatlich bei Ihnen ab und senden Ihnen eine Sammelrechnung.

nextbike und Stadtmobil Südbaden senden Ihnen einmal im Monat eine Rechnung, auf der alle Fahrten gesammelt abgerechnet werden.

Ausführliche Informationen zu den Tarifen finden Sie unter
Stadtmobil Südbaden:
https://www.stadtmobil-suedbaden.de/tarife-preise/
und unter nextbike:
https://www.nextbike.de/einfachmobil/de/#tarife

Bei den Autos geben Sie die voraussichtliche Leihdauer vorab an. Dies ist bei den Fahrrädern nicht nötig. Auto- sowie Radfahrten werden nach der tatsächlichen Leihdauer abgerechnet. Bei Stadtmobil Südbaden wird zusätzlich noch jeder gefahrene Kilometer berechnet.

 

Mit Ihren Bikesharing-Rädern oder Carsharing-Auto können Sie gerne Fahrten ins Ausland unternehmen.

Die Miete eines Carsharing-Fahrzeuges beenden Sie, indem Sie sich am Bordcomputer an der Windschutzscheibe oder an der Station ausloggen. Um die Ausleihe ihres Bikesharing-Rads zu beenden, schließen Sie einfach der Rahmenschloss an der Station. So wird das Rad automatisch zurückgegeben.

Ausleihe & Rückgabe

Offizielle Stationen erkennen Sie an dem EinfachMobil-Logo. Alle Stationen finden Sie auf unserer Standort-Karte. Carsharing und Bikesharing gibt es darüber hinaus an weiteren Stationen. Alle Stadtmobil Südbaden Standorte finden Sie hier und alle nextbike Standorte hier.

Das Auto oder Rad darf nur die Person fahren, die das Rad oder Fahrzeug ausgeliehen hat.

Kein Problem, Sie können das Leihrad neben der Station abstellen und dann einfachmanuell abschließen. Hat das Rad einen E-Antrieb, kann es in dieser Zeit natürlich nicht geladen werden. Der Service von nextbike kümmert sich schnellstmöglich darum, dass das Rad dann an einem freien Ladeplatz abgestellt werden kann.

Reservierungen & Buchungen

Wenden Sie sich dazu bitte direkt an die Anbieter nextbike oder Stadtmobil Südbaden.

Autos oder Räder können über die Apps und Websites von nextbike und Stadtmobil Südbaden reserviert werden.

Gruppenbuchungen sind möglich. Wenden Sie sich dazu bitte direkt an nextbike. Der nextbike-Service bringt Ihnen die Räder – gegen Aufpreis – an den gewünschten Ort.

Parken

An den Stationen von EinfachMobil sind Parkflächen für alle Autos und Räder reserviert. So entfällt bei der Abgabe für Sie die lästige Parkplatzsuche. Wenn das Fahrzeug im Ausleihzeitraum falsch geparkt wird, werden Strafzettel an die Entleiher*innen weiterberechnet.